Lotterie-Recht

| 970 Beiträge | Archiv | Suche |
| Zurück zur Hauptseite | Impressum |

Lotterie & Recht

Das Forum


Zurück zum Forum


Online-Gewinnspiel

geschrieben von Ideen Produzent am 17.09.2007 um 22:37:03

Hallo zusammen !

Ich bin momentan dabei meine Ausbildung als Designer zu machen und arbeite schon seit 5 Jahren in der Internet-Branche als Entwickler und Designer.
Nun habe ich ein Projekt mit einer Gesamtzahl von bis jetzt 4 Leuten die alle super viele Ideen haben um dieses Projekt zur Superspitzenklasse treiben wollen.

Das Projekt an sich möchte ich natürlich für mich behalten ;)
Aber dennoch habe ich einige rechtliche Fragen:

Das Endprodukt wird eine Website sein die monatlich an einen zufälligen Teilnehmer mit den meisten Aktivitäts-Punkten auswählt. Dieser ist dann der Gewinner von einem drittel des gesamten Jackpots, welcher sich aus verschiedenen selber ausgesuchten Beitragssummen der Mitspieler zusammensetzt. Das zweite Drittel wird als Spende für einen guten Zweck eingesetzt und das dritte Drittel wiederum wird aufgeteilt in die Finanzierung des Projektes, sowie den Restbetrag für die nächste Ziehung.

Die Beiträge starten von 0,20 Euro bis max. 10€.
Wobei die Wahl der höhe des einzusetzenden Geldes ganz bei den Mitspielern liegt, ein Beitrag von 0,20 Euro steigert den Gesamtgewinn natürlich nicht besonders, ist aber billiger für Leute die auf Glück setzten und wenig Geld investieren wollen.

Mitmachen können soll jeder der 18 Jahre alt ist.

Da jedoch das System nicht auf reinem Zufall basiert, sondern auch auf der Aktivität eines jeden Benutzers ist dies eine Mischung aus Online-Spiel und Zufall. Der Maximal zu gewinnende Betrag eines Benutzers soll bei 5000€ liegen. Alles andere was darüber geht kommt in den nächsten Jackpot und wird aufgeteilt in die bereits angesprochenen Drittel.

Wenn ein Benutzer gewonnen hat darf er erst wieder zwei bis vier Monaten nach dem Gewinn mitspielen. Je nachdem wie hoch die Summe ist...

Die Frage bei dem ganzen ist natürlich, wie weit ist dies Legal !?
Kann ich das so wie das Grundkonzept ist einfach machen ?
Muss ich etwas beachten ?
Wir werden natürlich von jedem genaue angaben zu seiner Person verlangen
und sie Intern speichern um auch Garantieren zu können das keiner doppelt mitspielt etc.

Wir werden sobald das Projekt online und verfügbar ist natürlich eine Firmengründung vollziehen bzw. das Projekt unter einer (dann) bereits vorhandenen Firma laufen lassen. Sodass eine Ustid vorhanden ist...

Sollte dies nicht legal oder nicht machbar sein, was muss ich ändern um es realisierbar zu machen !?

Würde mich auf schnelle detaillierte Antworten natürlich freuen !

lieben Gruß, der Ideen Produzent.


  • Online-Gewinnspiel - Ideen Produzent - 17.09.2007 22:37:03

Auf diesen Beitrag antworten

Name: 
E-Mail: 
 E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Beiträgen zu diesem Thema
 E-Mail-Adresse im Forum anzeigen
Titel: 
Nachricht: 
PIN