Lotterie-Recht

| 970 Beiträge | Archiv | Suche |
| Zurück zur Hauptseite | Impressum |

Lotterie & Recht

Das Forum


Zurück zum Forum


4aus16 - Glücksspiellotterie in MMOS mit virtueller Währung - erlaubt?

geschrieben von Joe am 05.09.2007 um 14:16:22

Hallo leibe community!

Ich arbeite an einer Website-idee in der ich eine Art Glücksspiel-Lotterie anbiete - 4aus16. Also wer die richtigen 4 Zahlen aus 16 Zahlen errät gewinnt den pot.

Hierbei gibt es weder echtes geld zu gewinnen, noch sachpreise, es geht um virtuelles Geld, das in MMORPGS (Massively Multiplayer Online Role-Playing Games) als "Währung" dient.
Diese "Währung" kann nur im Spiel selbst verwendet werden. Man kann sich damit Gegenstände, Nahrungsmittel, Häuser, etc. kaufen - alles virtuell und nur im Spiel.

Jetzt meine Frage - ist sowas bedenkenlos zu realisieren? Brauche ich daz eine Glücksspiellizenz?
Muss ich diese Website irgendwo prüfen lassen, oder ein unternehmen eintragen?

Wichtig wäre noch zu erwähnen das diese Seite - wenn es legal ist - in kooperation mit den Spieleherstellern/Entwicklern gemacht werden würde. Also das OK von denen ist vorrausgesetzt.

Ich hoffe dass mir jemand dazu eine kompetente Antwort geben kann.

danke & mfg

Joe


  • 4aus16 - Glücksspiellotterie in MMOS mit virtueller Währung - erlaubt? - Joe - 05.09.2007 14:16:22

Auf diesen Beitrag antworten

Name: 
E-Mail: 
 E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Beiträgen zu diesem Thema
 E-Mail-Adresse im Forum anzeigen
Titel: 
Nachricht: 
PIN