Lotterie-Recht

| 970 Beiträge | Archiv | Suche |
| Zurück zur Hauptseite | Impressum |

Lotterie & Recht

Das Forum


Zurück zum Forum


Re: starlotto

geschrieben von Amsel am 07.07.2007 um 18:15:57

Hallo Alexandra,

ich weiß noch nicht genau, was danach folgen wird, aber ich möchte das "friedlich" klären, wenn das nicht gehen sollte, dann (muss) werd ich mir mit einem (meinem) Rechtsanwalt weitere Schritte überlegen. Mir geht es dabei um das Prinzip. Warum sollte ich für etwas zahlen, was ich nicht zahlen brauche?

Nach einem Mahnbescheid so wie bei dir Inkasso?

Dachte eher, dann folgt ein Verfahren, eine Gerichtsverhandlung oder ähnliches.

Gruß Amsel

Meine Rechtschutz ist ziemlich gut.

»Hallo Amsel,«

»das hatte ich auch versucht, auf meinen Widerspruch folgte ein reger Schriftverkehr in Form von Inkasso-Androhungen! Seitdem ich nicht mehr reagiere, ist Ruhe eingekehrt, ich bekomme nur noch alle 4 Wochen Mahn-EMails, die im Ordner "gelöscht" landen.«
»Am besten nicht verrückt machen lassen!«

»Grüße, Alexandra«



Auf diesen Beitrag antworten

Name: 
E-Mail: 
 E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Beiträgen zu diesem Thema
 E-Mail-Adresse im Forum anzeigen
Titel: 
Nachricht: 
PIN