Lotterie-Recht

| 970 Beiträge | Archiv | Suche |
| Zurück zur Hauptseite | Impressum |

Lotterie & Recht

Das Forum


Zurück zum Forum


Glücksspiel mit Bonifizierungswährung

geschrieben von Hans am 16.03.2007 um 13:11:43

Hallo liebe Forenleser, ich würde mich freuen, wenn jemand von Ihnen mir weiterhelfen kann.

Ich betreibe eine Online-Community und belohne die Mitglieder für den Einkauf bei Partnerunternehmen mit einer virtuellen Währung. (Prinzip Payback).. Diese Währung kann auf der einen Seite gegen virtuelle Geschenke an andere Mitglieder getauscht werden.. sie kann aber auch verwendet werden, um hierfür beispielsweise SMS zu versenden (Diesen SMS steht natürlich ein Gegenwert in Höhe einiger Cent gegenüber, der von der Community gezahlt wird)

Es handelt sich also zwar um eine virtuelle Währung, der jedoch in direkt ein nicht publizierter Wert in € gegenübersteht.

Darf hier Glücksspiel erlaubt werden?
Szenario 1) Online Lotterie: einige Punkte setzen und viele Gewinnen können mit kleiner Wahrscheinlichkeit
Szenario 2) Spieler A spielt gegen Spieler B um Punkte. 75% des Gesamteinsatzes wird ausgeschüttet.

Ich hoffe, ich konnte meine Frage einigermaßen verständlich darstellen ;)

Ist dies also verboten, da es sich um konzessionspflichtiges Glücksspiel handelt? Oder ist dies erlaubt, da die virtuelle nie in Bargeld ausgezahlt werden kann und auch nicht für Bargeld erkauft werden kann?

Ich würde mich über Ihre Antworten sehr sehr freuen.
Beste Grüße
Hans


  • Glücksspiel mit Bonifizierungswährung - Hans - 16.03.2007 13:11:43

Auf diesen Beitrag antworten

Name: 
E-Mail: 
 E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Beiträgen zu diesem Thema
 E-Mail-Adresse im Forum anzeigen
Titel: 
Nachricht: 
PIN